In Eierlikör marinierte Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt

So, nach der etwas aufwändigeren Hauptspeise heute ( Gefüllte Kalmare ) gibt es eine recht einfache Nachspeise mit Erdbeeren. Jedes Jahr schwöre ich mir, dass ich keine Erdbeeren mehr im Geschäft kaufe, bevor sie nicht bei uns am Feld wachsen. Und jedes Jahr passiert es wieder…ich kann nicht widerstehen. Und diesmal hab ich Glück, sie schmecken wirklich nach Erdbeeren!

Du brauchst für 3-4 Dessertschalen:

eine Tasse Erdbeeren
ca. 1/8 Liter Eierlikör
2 Eßlöffel Rohrzucker
500 ml Naturjoghurt (ich nehm griechischen)
1 Glas Rhabarbermarmelade
70 Gramm Zartbitter-Kochschokolade
1 Eßlöffel Honig
50 ml Sahne

Die Erdbeeren waschen, klein schneiden und in einer Schüssel mit dem Eierlikör übergießen, den Zucker darüberstreuen, alles gut mischen und ca. eine Stunde marinieren.
Das Joghurt mit der Rhabarbermarmelade (hausgemacht vom Vorjahr) verrühren, es geht natürlich auch Erdbeermarmelade! Für die Schokosauce die Schokolade mit dem Honig und der Sahne in der Mikrowelle auf niedriger Stufe erwärmen, bis die Schoko schmilzt und man das Ganze zu einer glänzenden Creme verrühren kann. Nun gehts ans schichten: in die Gläschen kommen zuerst eine Lage Erdbeeren, dann das Joghurt, darauf die restlichen Erdbeeren und zum Abschluss die Schokosauce darübergießen.

Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt
Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt

 

Am besten gleich essen, dann kann es einem niemand mehr wegnehmen!

 

Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt
Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt

 

Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt
Erdbeeren mit Rhabarberjoghurt

 

 

 

Teilen:

Share on twitter
Twitter
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr Rezepte

Blechkuchen

Zwiebelkuchen auf meine Art, mit Wildkräuteröl

Mein letzter Beitrag liegt länger zurück, ich weiß. Ich habe meinen Blog ein wenig vernachläßigt, aber nicht ohne Grund: ich erfülle mir gerade einen Traum